Gefällt? Sagen Sie es weiter!

Termine und Empfehlungen 2021:

Bitte beachten Sie auch unseren Kalender! Hier finden Sie ebenfalls unsere Aktivitäten.


Aus aktuellem Anlass

Wegen eines Hochwasserschaden und einer Sanierung bleibt das Büro der Ehrenamtsagentur im Souterrain der Willi-Zinnkann-Halle, Eberhard-Bauner-Alle 18, bis voraussichtlich zum 31.03.2021 geschlossen. An dieser Stelle informieren wir Sie, wenn das Büro wieder öffnet. Kontaktieren können Sie uns über info@ehrenamtsagentur.eu.


Bis voraussichtlich zum 31.03.2021 findet keine Büro-Sprechstunde für das Projekt START in die Arbeitswelt statt. Über dr-hillrichs@t-online.de oder info@ehrenamtsagentur.eu können sie mit Dr. Eilhard Hillrichs Kontakt aufnehmen.

 


Termine 2020:


Teillockdown ab 02.11.2020

Die vorgaben der hessichen Landesregierung

Die Bundesregierung hat einen sogenannten "Teillockdown" ab Montag, 02. November 2020 beschlossen. Nachfolgend finden Sie einen Überblick der hessische Landesregierung zu den ab dann gültigen Vorgaben und Kontaktbeschränkungen:

https://www.hessen.de/presse/pressemitteilung/neue-corona-massnahmen-beschlossen

Diese Vorgaben betreffen auch unsere Angebote!

Treffen können derzeit nicht mehr stattfinden, bzw. nur noch Einzeltreffen in 1 zu 1 Situationen. Wo möglich versuchen wir unsere Angebote entsprechend Corona-konform aufrecht zu erhalten.

Die Treffen zum "Besuchsdienst" und "Aktiv im Alter" müssen für den Monat November auf Grund der Beschränkungen abgesagt werden!


Der Bürgerpreis Oberhessen geht im Jahr 2020 gleich zwei mal an Die Ehrenamtsagentur Büdingen!

Gleich 2 Preise wurden im Oktober 2020 an Jonathan König und Dr. Eilhard Hillrichs verliehen

Jonathan König (Kasse) und Dr. Eilhard Hillrichs (Projekt "Start" und Beisitzer des Vorstandes) haben am 27.10.2020 den Bürgerpreis der Stiftung der Sparkasse Oberhessen erhalten!

Wir gratulieren den beiden von Herzen!


Dr. Eilhard Hillrichs erhielt den Preis in der Kategorie "Alltagshelden" für sein Engagement mit seinem Projekt "Start in die Arbeitswelt". Dieser Preis ist mit 250,- € dotiert.

Jonathan König erhielt den Hauptpreis in der Kategorie "Engagierte unter 30" für seine mittlerweile bereits 10 jährigen, unermüdlichen Ehrenamtsarbeit und seinen Einsatz in der Vorstandsarbeit der Ehrenamtsagentur Büdingen. Hierfür wurde ein Preisgeld von 1000,- € ausgelobt.


Vorstandsarbeit:

Auch das ist Vorstandsarbeit: Der zerstörte bzw. demolierte Briefkasten der Ehrenamtsagentur wurde fachmännisch ersetzt. 
Möge dieser länger halten und nicht erneut Opfer sinnloser Zerstörung werden!



Achtung, wichtige Neuigkeiten bedingt durch die Corona-Lockerungen:

Unsere Aktivitäten gehen unter neuen Konzepten weiter, und wir suchen Unterstützung im Bereich IT und Office!

Die Ehrenamtsagentur Aktiv in Büdingen unter Corona-Bedingungen

 

Langsam nimmt die in Büdingen gut etablierte Ehrenamtsarbeit wieder Fahrt auf. Die Ehrenamtsagentur Aktiv in Büdingen e.V. ist ein gemeinnütziger Verein zur Förderung ehrenamtlichen Engagements und der Bürgerbeteiligung. Das Land Hessen unterstützt die Arbeit der verschiedenen Projekte mit Sachmitteln. Die Ehrenamtlichen arbeiten in der Regel stundenweise oder nach Bedarf und nach ihren  persönlichen Möglichkeiten ohne Honorar.

 

Der Lockdown hat die Aktivitäten in diesem Frühjahr nahezu vollständig zum Erliegen gebracht. Das hat mehrere Gründe: die ehrenamtlichen Aktivitäten werden zum großen Teil von Personen getragen, die zu den besonders Gefährdeten gehören. Die meisten aktiven Mitglieder sind über 60 Jahre alt und haben naturgemäß gesundheitliche Belastungen zu tragen.  Auch findet ehrenamtliche Arbeit meist in Gruppen oder in nahem Kontakt mit anderen Menschen statt, was die Beachtung der Distanz-Regel erschwert.

 

Eine Ausnahme stellt die Beteiligung der Mitglieder der Ehrenamtsagentur an dem Projekt Einkaufsservice für Gefährdete und ältere Büdinger Bürger dar. Das Projekt Einkaufsservice für diese Bürger wird allerdings weiter von Ehrenamtlichen des Vereins unter der Regie der Stadt unterstützt.

Auf direkten Kontakt mit älteren Bürgern und Bürgerinnen mussten die Mitarbeiter des Besuchsdiensts allerdings verzichten. Telefonkontakte waren zwar möglich, doch litt dieses Projekt, ein Herzensanliegen des Vereins als Zeichen gegen Isolierung und Vereinsamung, ganz besonders unter den Lockdown-Regelungen.

 

Die verschiedenen Dorfprogramme, an denen sich ebenfalls hauptsächlich ältere Mitbürger beteiligen, machten Zwangspause. Inzwischen ist die Dorfwerkstatt Büches mit dem Projekt  Dorferhaltung und dem Boulespielen wieder richtig aktiv. Abstandhalten ist dabei gut möglich.

In der 2. Jahreshälfte soll die Beratung für Vereine und die Förderung der Zusammenarbeit der Dörfer untereinander wieder aufgenommen werden. Dafür sind bereits Mittel des Landes bewilligt worden. Die Vorbereitungen haben begonnen.

 

Die Brauchbar unter der Leitung von Anna Jäger und die Reparierbar in der Bahnhofstrasse mussten sich neue Konzepte überlegen, weil bei dem großen Interesse der geringe Abstand der Besucher untereinander in den engen Räumen eine erhöhte Gefährdung für die Verbreitung des Corona-Virus darstellt. Seit dem 6.6.20 sind die Pforten wieder regelmäßig geöffnet. Beim Zutritt müssen die angezeigten Abstands- und Hygieneregeln beachtet werden.

 

Ein PC-Kurs, der sich im „Planet Zukunft“ längst etabliert hat, unterstützt ältere Mitbürger bei der Teilhabe am digitalen Leben. Mit Corona liegt man dort auch im Trend der Zeit: jetzt kann jeder sich zu Hause online unterstützen lassen. Manfred Rosenberg steht dafür mit professioneller Hilfe aus seinem Homeoffice zur Verfügung.

 

Für neue internationale Mitbürger werden durch Corinna Fuchs und weitere Helfer/-innen individuelle Deutschkurse angeboten. Auch diese finden aus Sicherheitsgründen online statt, eine ungewohnte Herausforderung für die Unterrichtenden.

 

Vornehmlich neue internationale Mitbürger fragen auch bei dem Projekt START in die Arbeitswelt nach Unterstützung. Arbeitsstellen finden, Bewerbungen vorbereiten und die Kontaktaufnahme mit Behörden wegen Arbeitserlaubnissen oder Anerkennungen des Ausbildungsstandes, stellen besondere Hürden bei der beruflichen Integration dar. Jeden Mittwochnachmittag öffnet dafür Dr. Hillrichs das Büro unterhalb der Willi-Zinnkann-Halle. Derzeit ist eine Anmeldung erforderlich. Im Büro wird konsequent auf die Einhaltung der Hygieneregeln geachtet.

 

Ausfallen müssen in diesem Jahr aus Sorge um die Gesundheit der Besucher leider das Kinderfest sowie der Freiwilligentag.

 

Wenn Sie Interesse haben, die Ehrenamtsagentur zu fördern oder auch aktiv regelmäßig oder gelegentlich mitzuarbeiten, sind Sie mit Ihren Fähigkeiten sehr willkommen. 

Mittwoch ab 14 Uhr und samstags zwischen 10 und 12 Uhr können sie sich auch in der Sprechstunde im Büro der Ehrenamtsagentur (Willi-Zinnkann-Halle im Souterrain, Eberhard-Bauner-Alle 16) beraten lassen. Ein Mundschutz ist hier unbedingt zu tragen.

 

Außerdem suchen wir insbesondere Interessierte für die Unterstützung der IT (Webseite), für die Verwaltung und die Projektarbeit (Deutschunterricht, das Projekt START, die Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit). Fragen Sie nach und schreiben sie an info@ehrenamtsagentur.eu  Wir freuen uns auf Sie!

 

Dr. E. Hillrichs



Eine Aktion zur Hilfe für Büdinger von Büdingern in der Corona-Zeit:

Liebe engagierte Bürger*innen,

 

wegen der verschärften Entwicklung durch den Corona Virus haben verschiedene Vereine die Idee aufgegriffen die Vermittlung eines Einkaufsservice anzubieten, was die Stadt Büdingen begrüßt und unterstützt.

 

Der Einkaufsservice wird von verschiedenen Menschen aus den Vereinen durchgeführt. Die Hotline in der Stadtverwaltung Büdingen wird von mir, Frau Lina Blumenthal, übernommen. Außerdem bin ich für die Helferliste und Hilfesuchenden-Liste zuständig.

 

Im Anhang finden Sie die leere Helferliste (lediglich meine Daten sind vorhanden aufgrund der DSGVO kann ich die anderen Daten der Helfer*innen nicht weitergeben) mit der Bitte Ihre Helfer*innen einzutragen, damit die Helferliste gut gefüllt wird und jeder Hilfesuchende seine Unterstützung erhalten wird. Des Weiteren finden Sie im Anhang den Aufruf für Helfer*innen.

 

Ich bedanke mich bei Ihnen und freue mich auf eine gute Zusammenarbeit.

 

Lina Blumenthal

Koordinierungs- und Fachstelle

 

Verein zur Förderung der demokratischen Zivilgesellschaft e.V.

„Demokratie leben!“

Partnerschaft für Demokratie östliche Wetterau

Eberhard-Bauner-Allee 16

63654 Büdingen

Tel.: 06042 – 884 1530

 

Lina.Blumenthal@stadt-buedingen.de

 

www.demokratieleben.com


Abgesagt! 26.03.2020 Treffen Aktiv im Alter

Das für den 26.03.2020 geplante Treffen zum Projekt "Aktiv im Alter" ist wegen der aktuellen Covid-19 Lage abgesagt!


ABGESAGT! 18.03.2020 Treffen 3-Dörfer-Projekt

Abgesagt! Am Mittwoch, 18. März 2020 findet das nächste Treffen zum 3-Dörfer-Projekt im Büro der Ehrenamtsagentur im Souterrain der Willi-Zinnkann-Halle statt.




05.03.20 Treffen Arbeitsgruppe Besuchsdienst

Am Donnerstag, den 05. März trifft sich die Arbeitsgruppe "Besuchsdienst" von 16.00  bis 17.30 Uhr im Büro der Ehrenamtsagentur. Und immer am ersten Donnerstag im Monat!


27.02.20 Treffen Aktiv im Alter

Am Donnerstag, den 27. Februar trifft sich die Gruppe "Aktiv im Alter" von 16.00  bis 17.30 Uhr im Büro der Ehrenamtsagentur. Und ab sofort immer den letzten Donnerstag im Monat!


06.02.20 Treffen Besuchsdienst

Am Donnerstag, den 06. Februar trifft sich die Gruppe "Besuchsdienst" von 16.00  bis 17.30 Uhr im Büro der Ehrenamtsagentur. Und ab sofort immer den ersten Donnerstag im Monat!